Windows Small Business Server 2003 Nicht als Domaincontroller betreiben


Microsoft Small Business Server 2003 SBS Core Service deaktivieren - Nicht als Domaincontroller betreiben

Ein Problem bei Windows Small Business Server ist das man diese Version nur als Domain Controller betreiben kann.
Will man aber einen einfachen Server aufsetzen ohne Domain Controller und Ihn nur in eine Arbeitsgruppe einbinden fangen die Probleme an.
Der Server verabschiedet sich nach gewissen Zeitabständen (die immer kürzer werden) und fährt einfach herunter.
Fehler Meldungen im Ereigniss Protokoll sind zB “SB Core 1013".
Microsoft lässt sich diese Uneigenheit bei der Installation in der Eula bestätigen.
Will man den “Dienst” beenden, bekommt man auch eine Fehlermeldung.
Wie man es von Microsoft kennt gibt es immer ein Mittelchen oder eine Hintertür in dem man solche Uneigenheiten abstellen kann.
Dies Verstößt allerdings der Eula von Microsoft!
Wenn Sie trotzdem den SBS Server nicht als Domaincontroller betreiben wollen können Sie den SBCore Service folgender Maßen deaktivieren,
Nochmals- dies Verstößt gegen die Microsoft Eula Bestimmungen und kann nur auf eigene Gefahr gemacht werden:

1. Man lade sich den Process Explorer von www.sysInternals.com herunter.
Wenn er nicht sofort zu finden ist oben rechts in der Suche “Process Explorer” eingeben.
2. Führen Sie den Process Explorer aus und suche nach dem Process: C:Windowssystem32sbscrexe.exe
3. NICHT LÖSCHEN! Rechts Mausklick auf den Process und “Suspend” auswählen.
(Wenn man den Process killt oder löscht Startet er leider beim nächsten Neustart wieder)
4. Jetzt können Sie sich an die Arbeit machen und das Ding entfernen!
5. Starten Sie Regedit32.exe und suche den Punkt: HKEY_LOCAL_MASCHINESYSTEMCurrentControlSetServicesSBCore
Gehen Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Eintrag und geben der Gruppe Administrator und System Voll Zugriff
(die Vererbung berücksichtigen!F5 unter Regedit anzeigen lassen)

6. Wählen Sie “Start” DWORD und änderen Sie 2 in eine 4 (Dopelklick drauf und 2 in 4 wechseln)
7. Als nächstes muss die Berechtigung für C:WINDOWSsystem32sbscexe.exe entfernt werden
(Jeder darf nichts! Es ist zu Empfehlen allen Benutzern alle Rechte zu entziehen!)
8. Als nächstes gehen Sie wieder in den Process Explorer und killen den sbscrexe.exe Process.
Sollte er dann nicht mehr angezeigt werden Haben Sie es geschafft.
9. Jetzt können Sie einen Neustart machen, dann sollte der Dienst “SBS Core Service” unter Verwaltung -> Dienste deaktiviert sein.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Webseite verwendet Cookies, u.A. für Nutzungsstatistiken. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.
OK